Übungen

Übungen sind der Kern der Meditationsarbeit. Im Alltag können wir auch ohne Zeit auf dem Sitzkissen achtsam sein, also meditieren, aber die Grundlage, diese Achtsamkeit zu erreichen führt über einfache Übungen.

Wichtig ist dabei nicht die Häufigkeit und Länge, mit der wir üben, sondern die Regelmäßigkeit. Lieber einmal die Woche für 10 Minuten üben, jede Woche. Oder fünf feste Minuten am Tag einhalten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s